Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meenzer on Tour-Patenschaften

Kann man als Einzelperson etwas bewegen? Sicherlich, wenn man erstens die finanziellen Mittel und zweitens die Zeit dafür hat.

Beides ist häufig nicht unbedingt vorhanden. Trotzdem kann als Gemeinschaft mit vielen kleinen Speden etwas geschaffen werden. Durch die Verkäufe meines zweiten Buchs "Zu Gast - In vielen Ecken dieser Welt" konnten die drei Organisationen unterstützt werden, die ich für dieses Besucht hatte:

Helfende Hände für Nepal Mainz e.V.

Sheldrick Wildlife Trust in Nairobi, Kenia

Tacugama Shimpanzee Sanctuary in Freetown, Sierra Leone

Welche Projekte mit Hilfe der Erlöse des Buchs unterstützt wurden, erkäre ich hier.

Damit die Organisationen langfristig unterstützt werden können - u.a. auch durch die Erlöse im Shop - wurden am 27. Oktober 2019 zwei Patenschaften als Meenzer on Tour Gemeinschaft übernommen. Diese Patenschaften sind symbolisch zu sehen. Das Geld kommt jeweils der gesamten Organisation zu Gute. Spenden für Helfende Hände für Nepal werden weiterhin in Solarlampen und Wassertanks investiert, da diese beiden Produkte die Bevölkerung nachhaltig unterstützen. 

 

Nabulu - Elefantenbaby im David Sheldrick Wildlife Trust

Wir haben uns für Nabulu entschieden, da dieses Elefantenbaby in der Masai Mara ohne Mutter gefunden wurde. Die Masai Mara haben wir selbst 2018 besucht und dort Elefanten beobachten können. Nabulu wird aktuell im Sheldrick Wildlife Trust aufgezogen und bietet uns die Möglichkeit, das Baby ggf. selbst einmal zu besuchen und damit noch mehr persönlichen Bezug der Meenzer on Tour-Gemeinsaft zu diesem Elefantenbaby herzustelen. Die 50 US$ für die jährliche Patenschaft wird durch den Verkauf im Shop und des Buchs sowie durch Spenden zusammengebracht.

Das offizielle Adoptionszertifikat findet sich hier. Updates zu Nabulu werden hier regelmäßig publiziert.

Jackson - Schimpansenbaby im Tacugama Chimpanzee Sanctuary

Jackson haben wir ausgewählt, da er ursprünglich in Kenema lebte, eine Ort in Sierra Leone, den wir selbst besucht haben. 

Informationen zu Jackson gibt es hier. Die 60 US$ für die jährliche Patenschaft wird durch den Verkauf im Shop und des Buchs sowie durch Spenden zusammengebracht.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?